Flug nach Nairobi

Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Nairobi vor allem als Startpunkt für Safaris und Rundreisen durch Kenia bekannt. Nur 7 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt können Löwen, Geparden und Giraffen direkt vor der Skyline Nairobis in freier Wildbahn beobachtet werden.

Der internationale Flughafen in Nairobi

Der Jomo Kenyatta International ist mit etwa 6 Millionen Passagieren pro Jahr der größte Flughafen Kenias und wird von verschiedenen internationalen Airlines angeflogen. Der Airport befindet sich in der Stadt Embakasi, rund 10 Kilometer vom Stadtzentrum Nairobis entfernt. Bis 20:00 Uhr verkehrt der Kenya Bus Services alle 20 Minuten in Richtung Innenstadt. Die Fahrtzeit mit dem Taxi beträgt etwa 20 Minuten.

Direkte Flugverbindungen gibt es insbesondere zu Zielen in Afrika, Europa sowie dem Nahen Osten. Die hier beheimatete nationale Fluggesellschaft Kenya Airways fliegt unter anderem Nonstop nach Paris, London, Rom und Amsterdam. Die Flüge in Kenia werden von der Kenya Civil Aviation Authority überwacht.

Flugverbindungen aus Deutschland nach Nairobi

Von Deutschland aus bietet Condor einmal die Woche einen direkten Flug sowie einmal wöchentlich eine Verbindung über Mombasa nach Nairobi an. Dazu wird Nairobi aus dem deutschsprachigen Raum von Swiss per Direktflug ab Zürich angeflogen. Die Flugzeit beträgt je nach gewähltem Abflughafen zwischen 7h 30min und 8h 30min.

Kenya Airways bietet in Partnerschaft mit der niederländischen Fluggesellschaft KLM günstige Flüge von verschiedenen deutschen Flughäfen mit Zwischenstopp in Amsterdam an. Dazu gibt es eine tägliche Verbindung von Ethiopian Airlines ab Frankfurt mit Zwischenstopp Addis Abeba. Von British Airways wird Nairobi direkt ab London angeflogen. Anschlussflüge sind von fast allen Flughäfen im deutschsprachigen Raum vorhanden. Günstige Flüge nach Nairobi bietet zudem die Airline Air Berlin an. Dabei wird ein Zwischenstopp in Abu Dhabi eingelegt.