Tsavo Nationalpark

Der Tsavo Nationalpark ist gegliedert in Tsavo West und Tsavo Ost, wobei der Ostteil der weitaus größte Nationalpark Kenias ist. Der Nationalpark ist der größte in Kenia und der fünftgrößte in Afrika. Zusammen kommen die beiden Teile auf eine Fläche von über 20.000 Quadratkilometer.

Tsavo - Landschaft

Die Landschaft ist abwechslungsreich: von Grasland über Buschvegetation bis hin zu Wäldern und dicht bewachsenen Flussufern. Die Wälder des Nationalparks bestehen zum Teil aus vermutlich weit über 1.000 Jahre alten Affenbrotbäumen sowie vielen Akazien und vereinzelten Euphorbien. Landschaftliche Höhepunkte sind die Lugards Falls mit ihren faszinierenden ausgewaschenen Felsformen sowie Mudanda Rock und der längste erkaltete Lavastrom der Erde, das Yatta Plateau.

Tsavo Nationalpark in Kenia - Tiere

Der Tsavo Nationalpark ist Heimat der „roten Elefanten“. Ihre Bezeichnung kommt von dem eisenoxidhaltigen Schlamm, mit dem sie sich einreiben, um sich vor Insekten zu schützen. Neben diesen Dickhäutern sind hier Löwen, Leoparden, vereinzelt Spitzmaulnashörner sowie Krokodile und verschiedene Huftiere wie die Gerenuks anzutreffen. Auch die Vogelwelt ist mit einer Fülle von Arten vertreten. Im Westteil des Parks liegen die Mizima Springs. Dort gibt es die Möglichkeit, Flusspferde an einem speziellen Unterwasserbeobachtungspunkt in ihrem Element zu sehen.

Safari im Tsavo

Der Büffel gehört zu den Big Five und ist im Tsavo zu Hause
Der Büffel gehört zu den Big Five und ist im Tsavo zu Hause (Foto: Clipdealer)

Da der Tsavo Nationalpark in Küstennähe liegt, ist er ein beliebtes Ausflugsziel für eine Tagessafari von z. B. Diani Beach aus. Der südliche Teil von Tsavo Ost ist gut ausgeschildert und lässt sich auch auf eigene Faust erkunden. Beliebter ist der Tsavo West, weil die Landschaft hier abwechslungsreicher ist. Die beiden Parkteile werden von der A 109 durchtrennt, die Hauptverkehrsader zwischen Mombasa und Nairobi. Von dort aus lassen sich mehrere Haupttore des Tsavo erreichen. Am nördlichen Ende des Tsavo West liegt das Mtilo Andei Gate und für den Tsavo Ost ist es das Voi Gate im Südwesten, das den Haupteingang bildet. Der Park ist durchzogen von gut ausgebauten Wegen und hat eine große Zahl von Lodges, Camps und sogar kleinen Flugplätzen.

Weitere Nationalparks in Kenia